Bewegungsprogramm und gesunder Lebensstil

Regelmässige Bewegung ist der Schlüssel zu einem gesunden Lebensstil. Risikofaktoren wie Übergewicht, ungünstige Blutfett- und Blutzuckerwerte, Bluthochdruck oder Stress können mit regelmässiger Bewegung günstig beeinflusst werden.

Bewegung ist Medizin!

Die Mitglieder der Herzgruppe treffen sich mindestens einmal wöchentlich zu einem Herz-Kreislauf-Training unter fachlicher Anleitung. Das Training dauert in der Regel 60 bis 90 Minuten und umfasst Gymnastik, Kraftübungen, Spiel, Ausdauer und Entspannungsübungen. Ziel des Bewegungsprogramms ist es, die Fitness der Teilnehmenden zu steigern und zu sichern: Bewegung als Schlüssel zu einem ganzheitlich gesunden Lebensstil!

Um innerhalb der Herzgruppe auf die individuellen Möglichkeiten der einzelnen Mitglieder eingehen zu können, müssen Sie als Leiter bzw. Leiterin Einblick in die Patientengeschichten haben. Aktuelle Belastungstests helfen Ihnen die Trainingsintensität zu überwachen, die Teilnehmenden optimal zu fordern und in ihrer eigenen Körperwahrnehmung zu schulen.

Auszug aus dem Manual «Gemeinsam zu einem gesunden Lebensstil – Der Weg zur eigenen Herzgruppe»

Gesunder Lebensstil

Die Schweizerische Herzstiftung empfiehlt allen Herzgruppen, nebst dem Bewegungsprogramm weitere Aspekte der Sekundärprävention zu thematisieren. Dazu stellen wir Ihnen kostenlose Broschüren und Educationals zur Verfügung. Bitten Sie Ihren Herzgruppenarzt oder weitere Fachpersonen einen Workshop durchzuführen oder einen öffentlichen Vortrag zu halten, wir unterstützen Sie gerne bei der Organisation.

 

 


Webseite teilen